Questions und Impulses on the web-site for teachers and learners of English as a secondary language from a German point of view
<Click here and you will always get back to the table of contents>
Table of Contents
Questions und Impulses HOMEback to the homepagePAGE back to the previous page back to
Secret theories of teacher behaviour
go on to
Guiding and appreciation
go on to the next page


Fragen und Impulse
 

Durch die Lehrerfrage und den Lehrerimpuls werden unmittelbar Tätigkeiten der Schüler ausgelöst. Die Unterscheidung von Frage und Impuls darf nicht übertrieben werden, da sie nur Bezeichnungen für verschiedene grammatische Formen sind. Entscheidender ist der Unterschied zwischen gezieltem und vagem Impuls bzw. zwischen enger und weiter Frage. Frage und Impuls können einen weiten und einen engen Spielraum für die Antwort des Schülers geben, wobei enges Fragengeklapper ebenso schlecht ist wie ein Anöden mit vagen Impulsen, Andrerseits muß gesagt werden, daß die Verherrlichung der Frage bei der sokratischen Lehrform und im fragend-entwickelnden Verfahren der Herbart - Ziller'schen Schule ebenso einseitig und überholt ist, wie die kampflustige Abwertung der Frage bei Gaudig. Der eigentliche Sinn der Lehrerfrage (womit im folgenden auch jeweils der Impuls gemeint ist) liegt darin, daß der Lehrer mit seiner Frage stellvertretend für den Schüler den Gegenstand angeht, wenn der Schüler selbst zu solchen Fragen noch nicht fähig ist. Ob eine enge oder eine weite Frage gestellt wird, hängt primär von der intendierten Antwort ab.

Bei der Fragetechnik sind folgende Gesichtspunkte zu beachten:

Finden Sie noch andere Gesichtspunkte?


J. Grell: Techniken des Lehrerverhaltens, Beltz Weinheim 81978

Impulse zur Vermeidung von Befehlen (Grell p. 259)

- Vielleicht versuchst du es einmal so...

- Glaubst du, daß es so geht?

- Was hältst du davon?

- Vielleicht wäre es besser, wenn du es einmal so schreiben (formulieren) würdest...


G. Bachmair: Unterrichtsanalyse, Beltz Weinheim 31977
Korrektur falscher Schülerantworten (Bachmeir p. 68)

Strafe - Tadel - Hilfestellung - Richtigstellen - Übergehen - Korrektur durch Mitschüler - Sonstige



G. Bachmair: Unterrichtsanalyse, Beltz Weinheim 31977
Sequenzen der Unterrichtsereignisse (Bachmeir p.70)


<Click here and you will always get back to the table of contents>
Table of Contents
Questions und Impulses HOMEback to the homepagePAGE back to the previous page back to
Secret theories of teacher behaviour
go on to
Guiding and appreciation
go on to the next page