Hints for working with a partner on the web-site for teachers and learners of English as a secondary language from a German point of view
<Click here and you will always get back to the table of contents>
Table of Contents
Hints for working with a partner HOMEback to the homepagePAGE back to the previous page back to 
How to describe persons
go on to
Guidelines for group work
on to the next page


Karl-Heinz Coppes: Partnerarbeit im Spiegel neuerer Untersuchungen. In: Lebendige Schule 1971, S.46 - 54

Empfehlungen für Partnerarbeit
 
1.   Bilden Sie nach Möglichkeit leistungshomogene Paare unter weitgehender Berücksichtigung der Schülerwünsche.
2.   Beginnen Sie mit den leichten Partnerarbeitsformen (Sammelaufgaben, Kontrollen) und führen Sie die Schüler langsam zu schwereren Aufgaben (Übungen, Erarbeitungen)
3.  Setzen Sie anfangs nur kurze Zeit (etwa 5 bis 10 Minuten) für die Partnerarbeit an und geben Sie zunächst den Partnergesprächen den Vorrang vor den schriftlich auszuführenden Partnerarbeiten.
4.  Legen Sie besonderen Wert auf eine klare, ausführliche und detaillierte Aufgabenstellung, die organisatorische und inhaltliche Aufgaben enthält, und geben Sie nur eng gefaßte, leicht überschaubare Aufträge.
5.  Bemühen Sie sich anfangs darum, die Arbeitsanweisung sowohl mündlich als auch schriftlich (an der Wandtafel oder auf einem Arbeitsblatt zu geben, und lassen Sie hin und wieder einen Auftrag von einer Modellgruppe vormachen.
6.  Gewöhnen Sie die Schüler daran, über den Verlauf und das Ergebnis der Partnerarbeit Rechenschaft abzulegen
7. Helfen Sie den Schülern, besonders den weniger sozialen Naturen, sich über die anstehende Partnerarbeit schnell einig zu werden.
8. Überwachen Sie die partnerschaftliche Haltung der Schüler ebenso wie die Ergebnisse der Partnerarbeit.
9. Gewöhnen Sie die Schüler an leises, rücksichtsvolles Sprechen oder Flüstern während der Partnerarbeit.
10.  Greifen Sie nur in seltenen Ausnahmefällen leise und zurückhaltend in den Kooperationsprozeß der Schüler ein.
11 Sorgen Sie von Zeit zu Zeit für ausreichende Mobilität in der Konstellation der Paare.
12. Setzen Sie die Partnerarbeit maßvoll, aber regelmäßig im Unterricht ein.


<Click here and you will always get back to the table of contents>
Table of Contents
Hints for working
with a partner
HOMEback to the homepagePAGE back to the previous page back to 
How to describe
persons
go on to
Guidelines for
group work
on to the next page