Self-assessment sheet on the web-site for teachers and learners of English as a secondary language from a German point of view
go back to the table of contents
Table of contents
Assessing one's behaviour HOMEback to the homepagePAGE back to the previous page back to
Peter Doyé:
Pragmatic tests
go on to
Documentation
of your work
on to the next page


-->English versions for form 8 and 10
Selbstbeurteilungsbogen

Mit diesem Selbstbeurteilungsbogen bekommen  Schüler,  Lehrer und  Eltern einen Überblick über das Verhalten jedes einzelnen Schülers während des Unterrichts. Wenn man ihn über einen Zeitraum von etwa 4 Wochen einsetzt, dann hat man die Grundlage für eine objektive, einvernehmliche Epochalnote. Die verschiedenen Daten, die zur Notenfindung führen, sind dokumentiert. Weichen die Noten von Lehrer und Schülern häufig voneinander ab, dann wäre zu klären, ob der Schüler seine Leistung nicht einschätzen kann oder der Lehrer Teile der Schülerleistungen übersieht. Meist ist es aber so, dass die Eigen- und die Fremdbeurteilung übereinstimmen. Wenn nicht kann ein klärendes Gespräch Abhilfe schaffen.

Dieser Selbstbeurteilungsbogen ist auch Fächer übergreifend einsetzbar.
Die einzelnen Kategorien sowie die Schwerpunktsetzungen hängen von den erzieherischen Maßnahmen ab, die für den Lehrer im Vordergrund stehen. Macht eine Klasse keine Hausaufgaben, dann wird natürlich die Spalte mit den Hausaufgaben besonders hervorgehoben, ist eine Klasse undiszipliniert, dann werden die Fehlverhaltensweisen im Vordergrund stehen. Nach einer ersten Sensibilisierung, Gesprächen mit der Klasse und der anschließenden Kenntnisnahme durch die Eltern sind Fehlverhalten meist eliminiert, so dass man dann zur positiven Bewertung von Mitarbeit übergehen kann.

Diese Selbstbeurteilungsbögen sollten schrittweise von der einfachen zu der mehr ausgearbeiteten Form eingeführt und zu Beginn eher großzügig als zu kleinlich gehandhabt werden. Nach einer gewissen Eingewöhnungsphase werden die Kriterien und die Beurteilungsmaßstäbe in Zahl und Anspruch erhöht.

Außerdem ist besonders zu Beginn des Einsatzes der Klasse  Zeit für das Ausfüllen zur Verfügung zu stellen.

Sollte man nicht genügend Zeit haben jeden Beurteilungsbogen am Ende der Stunde abzuzeichnen, dann kann man pro Stunde jeweils 5 - 8 Bögen mit nach Hause nehmen und am nächsten Tag gegengezeichnet wieder austeilen.
 

Name, Vorname:.............................................................................. Klasse:.......................

Beobachtungsbogen über mein Verhalten in der Klasse


 
Nr./
Datum
Ich habe 
meinen Platz vorbereitet
Ich habe den Unterricht mitgestaltet: Ich habe den Unterricht gestört durch: Meine Note für diese Stunde
 
  • Textbook
  • Workbook
  • Hausheft
  • Ich informiere mich
  • Hausaufgaben

    gut angefertigt (HA+)

    vergessen (HA-)

    a)Mitarbeit
    ( + / 0 / - )
    b) Melden
    ( + /0 / - )
    c.Beiträge 
    ( + / 0 / - )
    Reinrufen
    ohne 
    Meldung
    Lachen 
    über Mit-
    schüler
    Schwätzen mit Nachbarn  
          a.        b.       c.        
          a.        b.       c.        
          a.        b.       c.        
          a.        b.       c.        
          a.        b.       c.        
          a.        b.       c.        
          a.        b.       c.        
          a.        b.       c.        
          a.        b.       c.        
          a.        b.       c.        
          a.        b.       c.        
          a.        b.       c.        
    Ich habe folgende besonderen Aufgaben übernommen (mit Datum): .......................................................................................................................

    Ich habe folgende besonderen Leistungen erbracht (mit Datum): .......................................................................................................................

    Ich habe folgende Leistungen nicht erbracht (mit Datum): .......................................................................................................................

    Abgabedatum _____________

    Kenntnisnahme : Datum _____________  ________________________________
                                                                                                  Unterschrift der Eltern


    go back to the table of contents
    Table of contents
    Assessing one's behaviour HOMEback to the homepagePAGE back to the previous page back to
    Peter Doyé:
    Pragmatic tests
    go on to
    Documentation
    of your work
    on to the next page