Traditional model plan for introducing texts on the web-site for teachers and learners of English as a secondary language from a German point of view
<Click here and you will always get back to the table of contents>
Table of Contents
Stufenmodell für die Konstruktion von Einführungsstunden HOMEback to the homepagePAGE back to the previous page back to
Some phonetic symbols
go on to
Traditionelle Struktur einer Einführungsstunde
on to the next page

Stufenmodell für die Konstruktion von Einführungsstunden
 
 
 1. Sprachaufnahme 1.1 Einführung in die Situation
  1.2 Präsentation, Darbietung neuen
    Vokabulars im Zusammenhang
  1.3 Erklärung eines neuen Wortes
      Nachsprechen des neuen Wortes
      Anschreiben des neuen Wortes
      Verwenden des Wortes im Zusammenhang
      Darbietung des nächsten Wortes
  1.4 Lesen der neuen Vokabeln
  1.5 Verwenden der neuen Vokabeln
 
2. Sprachverarbeitung 2.1 Motivation und Aufgabenstellung
  2.2 Präsentation
  2.3 Überprüfung des Grobverständnisses
  2.4 Lesen des Textes
 
3. Sprachanwendung 3.1 Überprüfen des Detailverständnisses 
    unter Verwendung der eingeführten 
    Wörter im Zusammenhang mit dem Text
  3.2 Reproduktion des Textes
  3.3 Stellung der Hausaufgaben


Implikationen: 1. Lernen mit Interesse
  2. Sinnvolles Lernen der Bedeutung, Artikulation 
    und des Gebrauchs der neuen Wörter und 
    Strukturen
  3. Verstehen eines Textes mit Hilfe der gelernten 
    Wörter und Strukturen
  4. Wiedergabe des Textes unter Verwendung der 
    neuen Wörter und Strukturen

Unterschiedliche Standpunkte, Schwierigkeiten und Interessen
der beteiligten Personen in verschiedenen Phasen des Unterrichts:
phases teacher's point of view student's point of view
1. Sprachaufnahme Motivation Interest
acquisition Presentation Confrontation
  Explanation Understandung
  Imitation Assimilation
  Vocabulary Control Practice, Utilization
 
2. Sprachverarbeitung Motivation Interest
  Presentation (oral) Confrontation, Understanding
  Comprehension (test) Explanation
  Presentation (written) Reading
 
3. Sprachanwendung Application Reproduction
  Integration Writing


Schwierigkeiten:
 
1. Motivation: Begründung, sich mit dem neuen Stoff zu befassen
2. Vokabular phonologisch - intonation, stress, pronunciation
  lexikalisch - semantisch, 
  inter- bzw. intralinguale Interferenzen
  syntaktisch - strukturell - grammatisch,
  functional signals
  landeskundlich - attitudinal - optional
  Reproduktion - Kombination versch. Fertigkeiten


 Vocabulary explanation phase: Find the thread running through the story


How to explain words
words Grammar Synonym Antonym Definition Explanation  Collocation
  function similar word opposite   example  

Abstraktionsebenen bei Worterklärungen


deiktische Verfahren

realer Gegenstand
Demonstration 
Mimik
Gestik
Lautmalerei
Foto
Bild
Zeichnung
Symbol

Wort 

Redewendung

Einordnung in Feldstrukturen
Zuordnung zu Oberbegriffen
Definition
Wortbildung
Antonym
Synonym
Paraphrase
Beispielsatz im Kontext
  definitorische Verfahren
  O R D E R
  SUB- GENERIC IDEOLOGY WAYS or  HEADINGS or TERMS
O OR-   OPINION or AIMS PARAGRAPHS  
R DI-   IDEAS      
D NA-     STEPS    
E TE       SENTENCES  
R           WORDS

siehe auch Überordnung und Unterordnung als Erklärungsschema in    Minutes: Order


<Click here and you will always get back to the table of contents>
Table of Contents
Stufenmodell für die Konstruktion von Einführungsstunden HOMEback to the homepagePAGE back to the previous page back to
Some phonetic symbols
go on to
Traditionelle Struktur einer Einführungsstunde
on to the next page