Focus 5: Watching Teaching: Individual and group work on the web-site for teachers and learners of English as a secondary language from a German point of view
<Click here and you will always get back to the table of contents>
Table of Contents
Focus 5: Individual and group work HOMEback to the homepagePAGE back to the previous page back to
Focus 4: Student-Teacher-Relation
go on to
Focus 6: Dealing with difficult classes
go on to the next page


Focus 5: Einzel- und Gruppenarbeit

Wann soll es gemacht werden? Nach ca. 4 Monaten
Wer füllt den Analysebogen aus? Anwärterkollegen (Fachseminartag?)
Was ist zu tun?
  • Bitten Sie einen Anwärterkollegen (oder auch mehrere) den Analyseteil auszufüllen.  
  • Versuchen Sie, diese Stunde mit dem gleiche Kollegen und in der gleichen Klasse wie Focus 2 durchzuführen. Wenn das nicht, geht nehmen Sie eben eine andere Klasse oder einen anderen Kollegen.  
  • Versuchen Sie eine Stunde auszuwählen, in der sie Einzel - und Gruppenunterricht durchführen.  
  • Stellen Sie sicher, daß der Kollege weiß / die Kollegen wissen, was sie tun müssen.  
  • Sie benötigen dazu eine Uhr mit Sekundenanzeige

Analyse- und Beobachtungsbogen

Datum:.................................. Klasse:.....................Thema:..............................................

(Für den Beobachter: Lesen Sie die Anleitungen vor jeder Aufgabe sehr sorgfältig, weil das Vorgehen etwas
                                                    komplizierter ist als gewöhnlich.)

a) Vorbereitung zur Einzel- oder Gruppenarbeit:

( Was passiert wenige Minuten, bevor die Klasse mit der Einzel- bzw. Gruppenarbeit beginnt ? Ist die Schüleraufgabe klar gestellt oder herrscht Verwirrung? Beginnt die Arbeit sofort oder nur zögernd? .....................................................................................................................
.....................................................................................................................
.....................................................................................................................
.....................................................................................................................
.....................................................................................................................

b) Arbeitsauftrag: Haltung des Lehrers vor der Klasse

(Welche Schüler werden angesprochen, einzelne - alle? An welchem Ort steht der Lehrer ? Wo schaut er hin? Steht er ruhig oder bewegt er sich ? Was macht er mit dem Kopf, dem Nacken, den Schultern, den Händen, den Beinen und den Füßen ? Welchen Gesichtsausdruck hat er ? Wie stehen seine Augenbrauen ? Gibt es ein Muster für seine Augenbewegungen? Wie steht der Mund ? Ist seine Atmung erkennbar ? Wie ist sie?) ......................................................................................................................
......................................................................................................................
 J   K        L      O

c) Wie lautet der Arbeitsauftrag:

.........................................................................................................................

d) Bewegungsradius:

Tafel

 
J   J
J   J
J   J
J   J
J   J
J   J
J   J
J   J
J   J
J   J
J   J
J   J
J   J
J   J
J   J
J   J
e) Lehrer - Schüler Interaktion:
(Notieren Sie bitte 10 aufeinanderfolgende Schüler - Lehrer Kontakte. Versuchen Sie genau zu sein, z.B.
Kontakte                Äußerungen
Lehrer zu Schülern:          " Which are the main points of the dialogue?" und nicht: L fragt S. nach den Hauptpunkten eines Dialogs.
Schüler zu Lehrer:           " What's the meaning of "station"? und nicht: S. fragt L. nach der Bedeutung des Wortes.
Lehrer zu Schüler:           " Kevin, please stop talking "
Schüler:                           " Was müssen wir jetzt machen? "
Schüler:                           " Ich bin fertig ! "
Lehrer:                             " Who hasn't finished yet ? "
Lehrer zu Schüler:            "Very good." etc.

Diese 10 Kontakte sollen möglichst aufeinanderfolgen und können 1 - 10 Schüler betreffen.)

 Kontakt Was geschah? 
1.  
2.  
3.  
4.  
5.  
6.  
7.  
8.  
9.  
10.  

f) Hören der Lehrerstimme:

Schließen Sie die Augen und achten Sie auf die suprasegmentalen Elemente:
(Tonhöhe, Sprechgeschwindigkeit, Lautstärke, Betonung und deren Modulation und Variation. Überhören Sie den Inhalt, so daß Sie sich nicht von Ihm beeinflussen lassen.)

Wie ist die Stimme und welchen Eindruck haben Sie?

(Klingt die Stimme gehetzt - gestresst - ruhig - aggressiv - freundlich - warm - kalt angenehm - dunkel - hoch - gepreßt - locker - flüssig - stockend - liebenswürdig - freundlich dramatisch - sympathisch - unsympathisch - gelangweilt - teilnahmslos - unbeteiligt - energielos - kraftvoll- apathisch - träge - abgestumpft - resigniert - dumpf - schrill - phlegmatisch - entmutigt - bedrückt - aufgeregt - hoffnungslos - mutlos - verzagt - ängstlich - sorgenvoll - müde ............................? ) ...............................................................................................................................................

(Die Stimme wirkt einnehmend - einschmeichelnd - ermüdend - mitreißend - beruhigend - abweisend - aufregend - belastend - packend - spannend - anregend - bewegend - ergreifend - faszinierend - fesselnd - langweilig - entmutigend - beherrschend bestimmend - aufmunternd - belebend - erfrischend - stimulierend ......)

Besondere Bemerkungen:.......................................................................................................


Konsequenzen

Besprechen Sie die Stunde mit Ihrem Kollegen und stellen Sie sich folgende Fragen:

War die Aufgabenstellung am Anfang der Stunde klar und eindeutig?

Haben Sie sich zwischen den Gruppen und den Einzelnen bewegt?

Da Sie wußten, daß Ihre Bewegungen aufgezeichnet wurden, sind Sie mehr als sonst herumgegangen?

Welche Art von Kontakt haben Sie mit den Schülern?

Wissen die Schüler, was sie tun sollen, wenn sie ihre Aufgabe erfüllt haben?

Merken Sie und reagieren Sie schnell auf Störungen?

Ermutigen Sie Schüler?

Welche Art von Fragen stellen Sie?



<Click here and you will always get back to the table of contents>
Table of Contents
Focus 5: Individual and group work HOMEback to the homepagePAGE back to the previous page back to
Focus 4: Student-Teacher-Relation
go on to
Focus 6: Dealing with difficult classes
go on to the next page