Communication between teachers and students on the web-site for teachers and learners of English as a secondary language from a German point of view
<Click here and you will always get back to the table of contents>
Table of Contents
Communication between teachers and students HOMEback to the homepagePAGE back to the previous page back to
Classroom phrases
go on to
Teaching language
go on to the next page


(Werner Jeschke: Lernstörungen und Leistungshemmungen, Luchterhand 1987) Kommunikation zwischen Lehrer und Schüler

Ein Problem in der Kommunikation zwischen Lehrer und Schüler liegt in der unlösbaren Herrschaftsdimension, die durch die soziale Distanz zwischen den Rollen vorprogrammiert ist. Die Beziehungen beruhen auf Ungleichheit in einem pädagogisch umrissenen Sinne. Der Lehrer besitzt eine größere Nähe zum und eine umfassendere Verfügbarkeit über den Lerngegenstand; er ist der interaktionsmächtige Partner, der die Initiative ergreift. Hieraus resultiert ein didaktisches Dominanzverhältnis, welches nicht auch als soziales interpretiert werden darf und nicht Unterwerfung fordern kann. Dieses institutionell bedingte Dominanzverhältnis ist in der formellen unterrichtlichen Kommunikation durch eine schwer aufhebbare Asymmetrie gekennzeichnet.....

Der Lehrer ist aufgerufen, dauerhaft nach einer Verminderung dieses Gefälles zu streben, das heißt, sich um eine balancierte Umwandlung asymmetrischer in symmetrische Kommunikationsformen zu bemühen. Dies läßt sich im unterrichtlichen Kontext meist nur erreichen mit der Erweiterung des Freiheitsraumes für den Schüler, der wiederum größeren Lernerfolg zur Voraussetzung hat.(p.126)
 
 

3 Phasen:
 
1. Eltern-Schüler-Lehrer-Gespräche:  Probleme der Schulwirklichkeit, Situationsdefinition
2. Schüler-Lehrer-Gespräche:  gemeinsame Entscheidung über weiteres Vorgehen
gemeinsame klare Zieldefinition
3. Umsetzung in die Praxis:  schrittweises Vorgehen in Richtung Zieldefinition 


<Click here and you will always get back to the table of contents>
Table of Contents
Communication between teachers and students HOMEback to the homepagePAGE back to the previous page back to
Classroom phrases
go on to
Teaching language
go on to the next page